News

Was können wir für die Unterbringung der Flüchtlinge tun?

Was können wir für die Unterbringung der Flüchtlinge tun?

Unsere Mieter, Sie als Bürger des Rheinisch-Bergischen Kreises, können Ihre neuen Nachbarn freundlich aufnehmen und sich hilfsbereit zeigen.

Wir im Unternehmen prüfen, wie wir unseren Wohnungsbestand erweitern können. In zwei Siedlungen können wir verdichten, was jedoch planerisch und bauordnungsrechtlich kein einfacher und auch kein schneller Weg ist.

Ansonsten sind wir darauf angewiesen, dass wir Grundstücke erwerben können, da wir über keine "Reserven" oder "Vorräte" verfügen. Diese sollten für uns bezahlbar sein und bleiben, denn wir stehen für bezahlbare Mieten.

Ohne Zuschüsse und Darlehen unserer Gesellschafter können wir einiges Eigenkapital aufbringen und derzeit günstige Darlehen aufnehmen.

Insofern melden wir uns aktiv als Kaufinteressentin für Baugrundstücke (Mehrfamilienhäuser) und hoffen auf den einen oder anderen Zuschlag.

In diesem Jahr haben wir 15 % aller neuvermieteten Wohnungen (in Bergisch Gladbach) entweder an die Stadt zur Unterbringung von Flüchtlingen überlassen oder direkt an Aufenthaltsberechtigte vermietet.

zurück